Balve, Nordrhein-Westfalen, Bundesrepublik Deutschland
Vereinsheim

Das Vereinsheim

Wir über uns

Im Jahre 1997 wurde, aus der Keimzelle der Ortsgruppe im Verein für Deutsche Schäferhunde e.V. der Verein Hundefreunde Balve e.V. als gemeinnütziger Verein gegründet.

Ziel der motivierten Hundefreunde war es, einen Verein zu gründen in dem alle Hunde, ob groß, ob klein, ob Rassehund oder bunter Mix willkommen sind.

Dieser Motivation folgen wir nunmehr seit 24 Jahren erfolgreich und engagiert mit unseren sachkompetenten Trainerinnen und Trainern, die alle ausschließlich ehrenamtlich tätig sind.

Auf unser schönes Übungsgelände und unser gemütliches Vereinsheim sind wir zu Recht sehr stolz.

Der Einstieg in unsere Ausbildungsgruppen ist jederzeit möglich.

Gern laden wir Euch zu einer ersten kostenlosen Schnupperstunde ein.

Ihr habt Euch gerade den Traum vom eigenen Hund erfüllt und der Welpe kommt ins Haus.

Kommt zu unserer „Welpen-Spiel- und Lernstunde“. Hier kann der Welpe zu Hunden und Menschen Sozialkontakte haben und mit anderen Welpen spielen. Darüber hinaus werden auch spielerisch erste Gehorsamkeitsübungen erlernt.

Weitergeführt wird die Welpen-Gruppe in unserer „Junghundegruppe“, also vom Kindergarten in die Schule.

Wir helfen Euch dabei, Euren Junghund so zu erziehen, dass er in allen Lebenslagen ein treuer Begleiter wird.

Unser Ansatz ist es hier, Euch dabei zu helfen den Hund so zu erziehen, dass er in überall als Familienhund bestehen kann, sei es nun im Urlaub oder beim Restaurantbesuch etc.

Ein wohlerzogener Hund  wird  immer nur angenehm auffallen.

Sie haben schon länger einen Hund, aber es hat sich hier und da eine kleine Macke eingeschlichen oder der Hund zeigt unerwünschte Verhaltensweisen?

Auch der Einstieg in unsere Unterordnungsgruppe (UO) ist jederzeit möglich.

Jeder der Spaß an der Zusammenarbeit mit seinem Hund hat, darf gerne zu unserer UO-Gruppe dazu kommen. Spaß und Lernerfolg für Mensch und Tier sind garantiert.

Unsere erfahrenen Trainer werden Ihnen gern jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Euch dabei zu begleiten, dass Ihr den „Familienhund“ bekommt, den Ihr Euch wünscht.

Unsere Trainerinnen und Trainer nehmen regelmäßig an entsprechenden Fortbildungen teil.

Aber auch das gesellige Vereinsleben, kommt bei uns nicht zu kurz,

Alle unsere Trainings finden als Gruppentraining statt, dies trägt vor allem auch dazu bei, dass die Hunde gegenüber Artgenossen gut sozialisiert werden.